Garmisch-Partenkirchen: Besuch des Aschenbrenner-Museum

Wiederholt besuchten Mitglieder der selbständigen Kameradschaft ERH Garmisch-Partenkirchen das Aschenbrenner-Museum in Garmisch-Partenkirchen. Dieses Mal interessierte die Ausstellung „BAUM & DENK MAL!“. Die Sonderausstellung stellt besondere Bäume der Region vor – vom stattlichsten Bergahorn Deutschlands bis zum "Geheimtipp" im Wald oder auf Privatgrund. Jacqueline Steinberg vom Museum öffnete den Blick der Teilnehmer für Fragen rund um… Quelle: Garmisch-Partenkirchen: Besuch des Aschenbrenner-Museum von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Feuertaufe beim Lernort-Natur-Training bestanden

Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Ende September mit 92 Kindern der Grundschule Leißling einen Aktionstag für die Ausbildung zum DJV-Naturpädagogen absolviert. An drei Stationen im Wald bei Weißenfels (Sachsen-Anhalt) entdeckten sie gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern die heimische Natur. Diese lernten spielerisch, wie Wildtiere aussehen, wo sie leben und wovon sie sich ernähren. Sie… Quelle: Feuertaufe beim Lernort-Natur-Training bestanden von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Aufruf zur erhöhten Wachsamkeit zur Vorsorge vor der Afrikanischen Schweinepest

Gestern Abend war bekannt geworden, dass bei tot aufgefundenen Wildschweinen in Belgien, im Dreiländereck Belgien, Frankreich, Luxemburg, die ASP festgestellt wurde. Der Fundort liegt etwa 60 Kilometer von der deutschen und rund 120 Kilometer von der nordrhein-westfälischen Grenze entfernt. Nach aktuellen Informationen müssen die Wildschweine schon mehrere Tage im Wald gelegen haben. Quelle: Aufruf zur erhöhten Wachsamkeit zur Vorsorge vor der Afrikanischen Schweinepest von NRW Pressemitteilungen Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Großputz im Vogelkasten

Im Wald, auf Streuobstwiesen und in Gärten sind natürliche Höhlen knapp. Somit fehlen geeignete Winterquartiere für viele heimische Vogelarten. Der DJV erläutert, wie sich Jäger und Naturliebhaber aktiv am Vogelschutz beteiligen können.Tags: NistkastenHöhlenbrüter2018artenschutzSingvögelPflege Quelle: Großputz im Vogelkasten von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Großes Reinemachen im Vogelkasten

Im Wald, auf Streuobstwiesen und in Gärten sind natürliche Höhlen knapp. Somit fehlen geeignete Winterquartiere für viele heimische Vogelarten. Der DJV erläutert, wie sich Jäger und Naturliebhaber aktiv am Vogelschutz beteiligen können.Tags: NistkastenHöhlenbrüter2018artenschutzSingvögelPflege Quelle: Großes Reinemachen im Vogelkasten von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Brand in Annaburger Heide: Aufräumen nach Panzereinsatz

Die Flammen vernichten 80 Hektar Wald in der Annaburger Heide. Auch nach dem Löschen haben die Einsatzkräfte gut zu tun. Ein Räumpanzer zieht eine Schutzschneise im Gefahrengebiet. Annaburg – Nach einem verheerenden Großbrand in der Annaburger Heide haben die Einsatzkräfte mit dem Aufräumen begonnen. Bis Donnerstagmittag zog ein Räumpanzer eine Schutzschneise im Gefahrengebiet. «Es gibt… Quelle: Brand in Annaburger Heide: Aufräumen nach Panzereinsatz von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Bundeswehr-Panzer zieht Graben um abgebrannte Annaburger Heide

Annaburg – Der Kampf gegen den Waldbrand in der Annaburger Heide wird seit Mittwoch (15. August 2018) auch mit einem Panzer geführt. Seit dem Morgen grabe das schwere Gerät mit Schiebeschild eine 50 Zentimeter tiefe und mehrere Meter breite Schneise um das abgebrannte Wald- und Heidegebiet, berichtete René Bruschke vom Bundesforst in der Annaburger Heide.… Quelle: Bundeswehr-Panzer zieht Graben um abgebrannte Annaburger Heide von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Entlastung im Schwerter Wald: Hendrik Wüst und Enak Ferlemann setzen ersten Spatenstich für vierstreifigen Ausbau der B 236

Mit dem feierlichen ersten Spatenstich haben heute Enak Ferlemann, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Hendrik Wüst den Baubeginn für den vierstreifigen Ausbau der Bundesstraße 236 in Schwerte vollzogen. Das Infrastrukturprojekt wird künftig für eine spürbare Entlastung der Verkehrssituation im Schwerter Wald sorgen. Quelle: Entlastung im Schwerter Wald: Hendrik Wüst und Enak Ferlemann setzen ersten Spatenstich für vierstreifigen Ausbau der B 236 von NRW Pressemitteilungen Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Re(h)ger Verkehr

Derzeit geht es heiß her in Wald und Flur. Noch bis Mitte August hat das Rehwild seine Paarungszeit, in der Jägersprache auch „Brunft“ genannt. Dann sind die Tiere buchstäblich blind vor Liebe. Leider bringt sie ihre hormonbedingte Kopflosigkeit in Gefahr: Auch tagsüber queren liebestolle Rehe Landstraßen und stellen für sich und andere Verkehrsteilnehmer ein Risiko… Quelle: Re(h)ger Verkehr von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Trockenheit in der Natur: Kein Grund zur Panik

Die anhaltende Trockenheit macht einigen Tieren und Pflanzen mehr zu schaffen als anderen. „Die meisten Wildtiere sind jedoch sehr gut an unser Klima in Mitteleuropa und auch seine Extreme angepasst“, sagt Detlef Zacharias, zuständig für Tierschutz im DJV-Präsidium. Wichtig sei es, die Tiere tagsüber an ihren kühlen und schattigen Plätzen im Wald in Ruhe zu… Quelle: Trockenheit in der Natur: Kein Grund zur Panik von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.