Deutschland darf Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene fördern

Die EU-Kommission hat eine deutsche Beihilferegelung zur Förderung der Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene nach den EU Beihilfevorschriften geprüft und genehmigt. Quelle: Deutschland darf Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene fördern von News Juris Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Zahl der Vegetarier nimmt zu

In Deutschland leben mittlerweile rund 5,7 Millionen Vegetarier. Dazu kommen nochmal rund 800.000 Veganer. Immer wenige Deutsche essen also Fleisch. Die gute Nachricht für den Rest der Bevölkerung: es bleibt mehr Wildbret für Sie! Der Beitrag Zahl der Vegetarier nimmt zu erschien zuerst auf Jagdschein. Quelle: Zahl der Vegetarier nimmt zu von jagdschein.xyz Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Deutschlands Wälder – Fakten

Deutschland ist eines der waldreichsten Länder in Europa. 11,4 Millionen Hektar Wald gibt es in der Bundesrepublik Deutschland. Der jährliche Holzzuwachs der deutschen Wälder liegt bei 122 Millionen Kubikmetern. Das gute daran, durch das Wachstum der Wälder wird Kohlenstoff bzw. CO2 gebunden, das hilft gegen den Treibhauseffekt. Ein Hektar Wald bindet pro Jahr etwa 10… Quelle: Deutschlands Wälder – Fakten von jagdschein.xyz Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Informieren, helfen und diskutieren

Einmal im Jahr lädt der Landesvorsitzende Ost, Hauptmann a.D. Uwe Köpsel, zur Kommandeurtagung ein, um mit den Disziplinarvorgesetzten ab der Disziplinarstufe 2 aus dem Zuständigkeitsbereich des Landesverbandes Ost über die Arbeit des Verbandes, die sicherheitspolitische Lage und über die Situation in der Bundeswehr zu diskutieren. Zu diesen Themenfeldern hatte die Landesgeschäftsführung ein interessantes Programm vorbereitet,… Quelle: Informieren, helfen und diskutieren von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Ahlhorn: Vorträge und Diskussionen

Mit Vorträgen zu politischen und gesellschaftlichen Themen möchte der Vorstand der Ahlhorner Ehemaligen, Reservisten und Hinterbliebenen die Kameradschaftsarbeit intensivieren. Das Konzept dazu stellte Oberst a.D. Karl Trautvetter bei einer gut besuchten Mitgliederversammlung Ende November vor. Der Stellvertretende Kameradschaftsvorsitzende kündigte als Aktivitäten eine moderierte Wintervortragsreihe mit offenen Diskussionen und themenbezogenen Exkursionen an.Hauptmann a. D. Wilfried Tunder… Quelle: Ahlhorn: Vorträge und Diskussionen von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Nato-Bilanz: Mehr als 51.000 Soldaten bei Großmanöver in Norwegen

Rund einen Monat nach Ende des Nato-Manövers «Trident Juncture» gibt es genaue Teilnehmerzahlen. Die größte Bündnisübung seit knapp 30 Jahren wurde am Ende deutlich größer als ursprünglich gedacht. Brüssel – Am größten Nato-Manöver seit Ende des Kalten Krieges waren nach einer Abschlussbilanz des Militärbündnisses 51 161 Soldaten beteiligt. Hinzu kamen 7279 Fahrzeuge, 274 Hubschrauber und… Quelle: Nato-Bilanz: Mehr als 51.000 Soldaten bei Großmanöver in Norwegen von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Großprojekte der Bundeswehr im Schnitt mehr als fünf Jahren zu spät

Viel zu spät und teurer als geplant: Die großen Rüstungsprojekte der Bundeswehr werden so gut wie nie pünktlich fertig. Es gibt aber eine Ausnahme – und ausgerechnet die stammt aus dem Ausland. Berlin – Die 19 wichtigsten Rüstungsprojekte der Bundeswehr werden durchschnittlich mehr als fünf Jahre später fertig und zusammen 13,4 Milliarden Euro teurer als… Quelle: Großprojekte der Bundeswehr im Schnitt mehr als fünf Jahren zu spät von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

DBwV gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer zum Parteivorsitz der CDU

Berlin. Das gab es bei der CDU lange nicht mehr: eine Kampfkandidatur um den Parteivorsitz. Zuletzt war dies vor mehr als 47 Jahren der Fall – am 4. Oktober 1971 trat Helmut Kohl, damals Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz, auf dem Bundesparteitag in Saarbrücken gegen Unions-Fraktionschef Rainer Barzel an. Am Freitag standen auf dem Parteitag in Hamburg… Quelle: DBwV gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer zum Parteivorsitz der CDU von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Äußere Sicherheit und Gemeinsinn heute: Die CDU und ihr neues Grundsatzprogramm

Der DBwV pflegt ein enges Verhältnis zu allen demokratischen Parteien. Wir wollen konstruktiv gestalten und unsere Stimme erheben, wenn es notwendig ist. Im Sinne eines fairen und produktiven Meinungsaustausches lassen wir deshalb immer wieder auch Prominente aus Gesellschaft und Politik zu Wort kommen – als Interview, Kommentar oder als Gastbeitrag.Anlässlich der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer… Quelle: Äußere Sicherheit und Gemeinsinn heute: Die CDU und ihr neues Grundsatzprogramm von Bundeswehrverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

Antitrust: Kommission schreibt TenneT bindende Verpflichtungen zur Erhöhung der Kapazitäten für den Stromhandel zwischen Dänemark und Deutschland vor

Europäische Kommission – Pressemitteilung Brüssel, 7. Dezember 2018 Die Europäische Kommission hat einen Beschluss erlassen, mit dem die von dem deutschen Netzbetreiber TenneT angebotenen Verpflichtungen, die Kapazitäten für den Stromhandel zwischen Dänemark und Deutschland erheblich zu erhöhen, rechtsverbindlich werden. Quelle: Antitrust: Kommission schreibt TenneT bindende Verpflichtungen zur Erhöhung der Kapazitäten für den Stromhandel zwischen Dänemark und Deutschland vor von EU News Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.