Jagdschein.XYZ

Waschbär, Marderhund und Mink

Der aus Nordamerika stammende Waschbär breitet sich seit wenigen Jahren rasant aus in Deutschland. Im Vergleich zu 2006 hat sich das Verbreitungsgebiet bundesweit mehr als verdoppelt: Über 56 Prozent der Jagdreviere meldeten 2017 sein Vorkommen. Besonders häufig ist er im Osten Deutschlands: Jäger aus Sachsen-Anhalt haben ihn in 94 Prozent der Reviere gesichtet, gefolgt von… Quelle: Waschbär, Marderhund und Mink von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

Zahl der erlegten Wildschweine höher als erwartet

Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat die Jagdstatistik für Wildschweine ausgewertet: Die Jäger haben in der Saison 2017/18 (1. April bis 31. März) genau 836.865 Wildschweine erlegt. Das sind 42 Prozent mehr als in der Saison davor und die höchste, jemals erzielte Strecke. Die ersten Hochrechnungen aus dem September wurden damit noch übertroffen.   16,7 Millionen Stunden für… Quelle: Zahl der erlegten Wildschweine höher als erwartet von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

DJV vergibt Sonderpreis Kommunikation

Gelungene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Mitgliederkommunikation von Jägern: Der DJV vergibt auf dem kommenden Bundesjägertag in Berlin einen Sonderpreis Kommunikation, der mit insgesamt 10.000 Euro dotiert ist.Tags: DJV-SonderpreisKommunikationPressearbeitÖffentlichkeitsarbeitDJVHegeringeKreisjägerschaften Quelle: DJV vergibt Sonderpreis Kommunikation von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

Aktuelle Monitoringdaten: Rebhuhn weiter auf dem Rückzug

Im vergangenen Jahr haben Jäger gemeinsam mit Wissenschaftlern die Verbreitung des Rebhuhns untersucht. Bundesweit gibt es nach Schätzungen noch etwa 64.000 Brutpaare. Das Verbreitungsgebiet des für die Feldflur charakteristischen Vogels ist innerhalb von acht Jahren um ein Drittel geschrumpft: 2009 meldeten bundesweit noch 36 Prozent der Reviere ein Vorkommen, 2017 waren es nur noch 24… Quelle: Aktuelle Monitoringdaten: Rebhuhn weiter auf dem Rückzug von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

Tierrechtsorganisation diffamiert Nachhaltigkeitsprojekt der Jäger

Die Organisation „Aktionsbündnis Fuchs“ echauffiert sich und nutzt alte und längst widerlegte Argumente gegen die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen: Tierleidfrei sei kein Pelz, die Natur regele sich selbst und die Jagd auf Füchse sei unnötig. Dabei verschließt die Organisation offenbar die Augen vor der Realität: Die Artenvielfalt in der Offenlandschaft ist in den vergangenen zwanzig… Quelle: Tierrechtsorganisation diffamiert Nachhaltigkeitsprojekt der Jäger von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

Dr. Volker Böhning als neuer DJV-Präsident vorgeschlagen

Die Mitglieder des DJV-Präsidiums haben heute Dr. Volker Böhning (LJV Mecklenburg-Vorpommern) einstimmig vorgeschlagen für die Wahl zum DJV-Präsidenten auf dem kommenden Bundesjägertag. Der amtierende Schatzmeister Kurt Alexander Michael wurde einstimmig zur Wiederwahl vorgeschlagen. Damit folgte das DJV-Präsidium den Empfehlungen der Findungskommission unter der Leitung von Präsident Hartwig Fischer. Dieser verzichtet aus gesundheitlichen Gründen 2019 auf… Quelle: Dr. Volker Böhning als neuer DJV-Präsident vorgeschlagen von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

Zahl der Vegetarier nimmt zu

In Deutschland leben mittlerweile rund 5,7 Millionen Vegetarier. Dazu kommen nochmal rund 800.000 Veganer. Immer wenige Deutsche essen also Fleisch. Die gute Nachricht für den Rest der Bevölkerung: es bleibt mehr Wildbret für Sie! Der Beitrag Zahl der Vegetarier nimmt zu erschien zuerst auf Jagdschein. Quelle: Zahl der Vegetarier nimmt zu von jagdschein.xyz Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

Deutschlands Wälder – Fakten

Deutschland ist eines der waldreichsten Länder in Europa. 11,4 Millionen Hektar Wald gibt es in der Bundesrepublik Deutschland. Der jährliche Holzzuwachs der deutschen Wälder liegt bei 122 Millionen Kubikmetern. Das gute daran, durch das Wachstum der Wälder wird Kohlenstoff bzw. CO2 gebunden, das hilft gegen den Treibhauseffekt. Ein Hektar Wald bindet pro Jahr etwa 10… Quelle: Deutschlands Wälder – Fakten von jagdschein.xyz Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

Hundebesitzer leben länger

Nach einer Studie aus Schweden ist es jetzt nachgewiesen. Hundebesitzer leben länger! Alleinlebende mit Hund haben im Schnitt ein um 36 Prozent geringeres Risiko, an einer Herz-Kreislauferkrankung zu sterben als Menschen ohne Hund. Die Studie legt jedoch nahe, dass Jogger ein ähnlich gesundes Leben führen. Denn die Hundebesitzer legen am Tag 2.760 Schritte mehr zurück,… Quelle: Hundebesitzer leben länger von jagdschein.xyz Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare

Grüne Woche: Bedrohte Arten der Feldflur im Mittelpunkt

Auf der Internationalen Grünen Woche präsentiert der Deutsche Jagdverband (DJV) auf 300 Quadratmetern kontroverse Themen und setzt dabei auf den konstruktiven Diskurs mit Politik und Verbrauchern. Im Mittelpunkt steht der Verlust der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft. „Mit dem Rebhuhn als Leitart für eine intakte Feldflur informieren wir über die Aktivitäten der Jägerschaft im Naturschutz und… Quelle: Grüne Woche: Bedrohte Arten der Feldflur im Mittelpunkt von Jagdverband Weitere Nachrichten, die Sie interessieren könnten: nachrichten.in ist ein Nachrichtenportal, dass Ihnen einen leichten Überlick über für Sie relevante Informationen und Nachrichten geben soll.

0 Kommentare